You are currently viewing Biometrics

Biometrics

  • Lesedauer:4 min Lesezeit

So wie keine Schneeflocke der anderen gleicht, obwohl es Billionen von ihnen gibt, ist auch jedes menschliche Auge, bezogen auf seine zahlreichen Parameter, EINZIGARTIG!

10 Millionen Informationen pro Sekunde gibt das menschliche Auge an das Gehirn weiter. Zudem verändert es hunderttausende Male Fokus und Blickrichtung pro Tag. 

Durch eine neue Mess- und Brillenglastechnologie können wir diesen Ansprüchen noch mehr gerecht werden. Basierend auf präziser Messung ist es Optiswiss gelungen, drei entscheidende biometrische Parameter in das Design des Brillenglases zu integrieren: Die Augenbaulänge, den Augendrehpunkt und den Pupillendurchmesser. Da dieser von Mensch zu Mensch stark variiert, wird damit der bestmögliche Sehkomfort erreicht und es kann ein Gleitsichtglas mit 100-prozentiger Passgenauigkeit und die bestmögliche Abbildungsqualität geboten werden.

Die Baulänge des menschlichen Auges liegt in einem Bereich zwischen 20.0 mm und 27.5 mm, sie kann sich also bis zu 7.5mm unterscheiden. Die Kenntnis der exakt gemessenen Baulänge des Auges dient als Basis für die Bestimmung der Lage des Augendrehpunktes.

Der Augendrehpunkt hängt direkt mit der Augenbaulänge zusammen und hat grossen Einfluss auf das Sehen bei Blickbewegungen. Und das ist wichtig, denn das menschliche Auge bewegt sich im Durchschnitt 3- bis 4-mal pro Sekunde! Die bestmögliche Abbildungsqualität des Brillenglases ist gegeben, wenn die Bildschale des Brillenglases mit der Fernpunktkugel des Auges zusammenfällt. Dies gelingt durch die Integration des Augendrehpunkts in die Berechnung.

Ergebnis mit nicht-biometrischem Brillenglas:

Es entsteht ein Bildschalenfehler, das bedeutete, dass sie Sehzonen des Brillenglases nicht vollständig der Fernpunktkugel des Auges entsprechen.

Ergebnis mit be 4ty+ BIOMETRICS:

Es entsteht kein Bildschalenfehler, denn die Halbkugeln überlappen sich perfekt. Das Design des Brillenglases berücksichtigt zu 100% die gemessenen biometrischen Parameter des Auges.  Daraus ergibt sich die bestmögliche Abbildungsqualität.

Buchen Sie hier einen Termin